UWG - Unabhängige Wählergemeinschaft Giebelstadt

Unabhängige freie Wählergemeinschaft Giebelstadt

dynamisch - kompetent - überparteilich - innovativ - bürgernah

MainPost - Krämer: "UWG vergleicht Äpfel mit Birnen"


Mainpost vom 25.09.2012

Krämer: "UWG vergleicht Äpfel mit Birnen"

Giebelstadts Bürgermeister erklärt, warum er sich für einen Pachtvertrag mit der Sportvereinigung entschieden hat


Erbaurecht oder Pachtvertrag für die Sportvereinigung Giebelstadt? In einer Stellungnahme erklärt Bürgermeister Helmut Krämer, warum er sich für den Pachtvertrag entschieden hat und einen Gemeinderatsbeschluss nicht vollzog.

"Dass die Entscheidung ohne ausdrücklichen Änderungsbeschluss abzuschließen, ein formaler Fehler gewesen ist, habe ich eingeräumt und mich dafür entschuldigt. Warum dies jetzt als Willkürakt (von der Giebelstädter UWG, Anm. d. Redaktion) dargestellt werden soll, erscheint mir hinterfragenswert", schreibt Krämer.




.....   Der Artikel endet mit den Sätzen ...... 

Der Verein habe aufgrund der Diskussion bereits eine Ergänzung des bislang ausreichenden Pachtvertrags beantragt, um auch die Antworten auf letzte Fragen schriftlich festzuhalten.

„Eine Bevorzugung der Sportvereinigung in die Welt zu setzen, ist unredlich. Hier vergleicht die UWG Äpfel mit Birnen“, schreibt Krämer.

... Lesen Sie weiter den Bericht der MainPost vom 19.09.12 und die Kommentare von Lesern

 

Inhalt wird im neuen Browserfenster dargestellt Quelle: Main Post vom 25.09.12


 


nach oben  nach oben
Fraktionsvorsitzender: Armin Kolb
Dr. Heimstraße 6 * 97232 Giebelstadt * E-Mail: